Heinrich-Heine-Universität Network-Analysis 

 Datenbankauswahl:
Mit welcher PSYNDEX-Datenbank möchten Sie arbeiten?
Best-Guess-Author-Merging (empfohlen)
(aktiv)
mit Autoren-Verdachtskanten
 
PSYNDEX-Original
 
  Was ist der
  Unterschied?


Home

Analyse-Tools

Statistiken

Sonstiges

 

Stanley Milgram Herzlich willkommen in der kleinen Welt der Psychologie!

Stanley Milgram (s. Foto) stellte 1967 die These auf, dass wir alle über durchschnittlich nicht mehr als sechs Personen miteinander bekannt sind: A kennt B, B kennt C, und der wiederum kennt D - so klein kann die Welt sein. Aber wie groß ist eigentlich die Welt der akademischen Psychologie? Genauer: Wer ist mit wem über eine Koautorschaft verbunden?

In der von der ZPID in Trier gepflegten Psyndex-Datenbank werden wissenschaftliche Arbeiten aus allen Bereichen der Psychologie und den angrenzenden Fachgebieten erfaßt und nachgewiesen. Wir haben im Rahmen einer sozialen Netzwerkanalyse sämtliche in der Psyndex-Datenbank enthaltenen AutorInnen in einem Netzwerk abgebildet, in dem die AutorInnen die Knoten und gemeinsame Koautorschaften die Kanten bilden. Dadurch werden folgende Fragen beantwortbar:

Wie sind zwei beliebige, von Ihnen auswählbare Forscher über Koautorschaften miteinander verbunden? Welche Artikel bilden also die kürzeste Koautorschaftskette zwischen diesen Autoren (Shortest-Path-Analyse)? Mit welchen Koautoren hat ein Autor wie häufig zusammen publiziert, und wer sind die Koautoren dieser Koautoren (Co-Autoren-Analyse)? Und wie lang ist eigentlich die durchschnittliche Koautorschaftskette zwischen zwei beliebigen Autoren - oder in anderen Worten: wie stark vernetzt ist eigentlich die Psychologie?

Starten Sie doch einfach mal mit einer Shortest-Path-Analyse und geben Sie die Namen von zwei AutorInnen ein, die Sie kennen!


Viel Spaß beim Ausprobieren wünschen

Jochen Musch und Dennis Winter
.